Abhörgeräte, Wanzen, Mikrofone analog und digital

Das Abhören in jedweder Form ist nur ein Instrument zum Einholen von wahrhaftigen Informationen. Das Wesentliche dabei ist, wer und wie mit auf diese Weise ermittelten Informationen umgeht.
Das Abhören kann Ehebruch und innerbetriebliche oder andere kriminelle Tätigkeit aufdecken, eventuell im Gegenteil einen unschuldig Verdächtigen rehabilitieren. Auf die andere Seite kann das Abhören Geschäftsgeheimnisse direkt oder indirekt beeinträchtigen oder die Privatsphäre von Einzelnen und Gruppen verletzen. Man kann nicht die moralischen Aspekte der „Defensive“ – Lauschabwehr – lösen, ebenso wie man auch die moralischen Aspekte der „Offensive“ – Abhörtechnik – nicht lösen kann.
Professionelle Spitzenmikrofone, die wir bei allen Arten des Abhörens verwenden, zeichnen sich mit einem im Vergleich mit herkömmlichen Elektretmikrofonen bedeutend niedrigerem Eigenrauschen, speziell geformten Übertragungscharakteristik und einer hohen Störfestigkeit gegen verschiedene Arten von Störungen. Ein historisch bewährter praktischer Vorteil dieser Mikrofone ist der Miniaturtrichter, der von jedem erfahrenen Techniker geschätzt wird.

Mikrofony2 Die Spitzenlabortechnik Rohde & Schwarz macht uns möglich, bei der Entwicklung und Herstellung aller Arten von Abhörgeräten und Camouflagen hohe Effizienz der Strahlleistung (Höchstreichweiten der Camouflagen) zu erzielen. Dank dieser Ausstattung sind wir imstande, präzise Entwicklung von Kreisen zur Verarbeitung der Signale vom Mikrofon durchzuführen.

Anders als die herkömmlichen Abhörgeräte enthalten alle unsere Systeme einen analogen AVC-Kreis (Automatic Volume Control), der im Unterschied zum digitalen AVC an Digitalrauschen und Schwierigkeiten bei der Verarbeitung von lauteren Passagen nicht leidet. Zu den weiteren Vorteilen zählen die hohe Empfindlichkeit des Mikrofons, automatische Beseitigung des Restrauschens, hohe Frequenzstabilität des Senders, Miniaturabmessungen der Geräte und vor Allem Antennen.